KH Nigeria

Vorlage beim nigerianischen Ministerium

Machbarkeitsstudie MCN Maternity Clinic Nigeria

Modernste medizinische Ausstattungen gepaart mit einer funktionell optimierten Architektur bieten Frauen, Müttern und Kindern einen Ort der Geborgenheit und der optimalen Versorgung. Speziell ausgewählte Ärzte und kompetentes Pflegepersonal stellen ihre Fach-kompetenz und Engagement den Patienten dieses Klinikums zur Verfügung.

Neben der medizinischen Komponente wird die Genesung der Patienten durch eine perfekt auf die Belange der Frauen, Mütter und Kinder abgestimmten Verpflegung, Unterbringung sowie Versorgung beschleunigt. Großzügig anlegte Parkanlagen und Erholungs-einrichtungen, Spielplätze etc. laden zum Verweilen ein.

Das „moderne Klinikum“ spiegelt den aktuellen weltweiten Stand der Technik wider.

Alles in allem ist das Mütter und Kind Zentrum – MCN – Maternity Clinic Nigeria Anlaufstelle und Anziehungspunkt für die gesamte Region.

Ein Anziehungspunkt –  nicht nur für Patienten !

Die petereit & gößling gmbh erarbeitete die Machbarkeitsstudie einschließlich einer Entwurfsplanung und Kostenschätzung sowie die Erstellung eines Funktions- und Raumprogrammes zur Errichtung eines Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Die Machbarkeitsstudie beruht auf einer Annahme von ca. 1000 Geburten/Jahr.

Leistungsumfang: Entwurfsplanung - Kostenschätzung - Visualisierung
Kosten (brutto): 21.500.000 €
Machbarkeitsstudie CCN Clinical Center Nigeria

Die Region gewinnt an Bedeutung – technisch hochinstallierte Gebäude, architektonisch hervorgehoben – bilden in allen Bereichen einen Anziehungspunkt für Menschen. Ist in diesen Gebäuden ebenfalls die modernste medizinische Versorgung gewährleistet, so wird es nach kürzester Zeit unverzichtbar und Anlaufstelle im täglichen Leben.

Das CNN – Clinical Center Nigeria stellt solch ein Gebäude dar. Durch die Integration aller wichtigen Funktionsstellen und Fachdisziplinen wird die Krankenversorgung der gesamten Region sicher gestellt. So wird durch die Aufnahme und Notfallversorgung die Versorgung von verunfallten Patienten auf höchstem Niveau sichergestellt.

Sichere Diagnostikverfahren in der Radiologie, Nuklearmedizin, Funktionsdiagnostik, Endoskopie etc. ermöglichen eine schnelle, unkomplizierte und medizinisch hochwertige Diagnostik und Therapie der Patienten.

Die Operationssäle, Eingriffsräume und Intensivversorgungsräume – eingerichtet mit den modernsten medizinischen Ausstattungen – geben dem Patienten ein Gefühl von Sicherheit, Verlässlichkeit und Geborgenheit – sie retten Leben.

Zeitgemäß ausgestattete Pflege- und Regenerierungsbereiche ermöglichen eine schnelle Genesung und Heilung der Patienten. Großzügig angelegte Aufenthaltsbereiche in klimatisiertem Klinikbereich sowie in der Patienten-Caféteria vermitteln Behaglichkeit, medizinische Kompetenz und Geborgenheit und somit die Grundlage einer schnellen Genesung.

Die Eingangshalle lädt nicht nur Patienten ein, sondern auch Besucher und Angehörige. Kleine Läden verführen zum Stöbern, verkürzen Wartezeiten und lassen den Krankenhausaufenthalt angenehmer erscheinen. Das Krankenhaus wird zum Treffpunkt. Patienten können am „Leben“ teilnehmen, werden mobilisiert und sind so in der Lage, das Klinikum schneller verlassen zu können. 

Das CCN  –  Clinical Center Nigeria wird sich nach kürzester Zeit zu einem  „Lebenden Gebäude“ entwickeln, das schnell seine Unabdingbarkeit in der Region manifestiert.

Durch uns wurde Machbarkeitsstudie mit Entwurfsplanung und Kostenschätzung erarbeitet. Die Annahmen beruhen auf einer Kapazität von 200 - 500 Betten.

Leistungsumfang: Entwurfsplanung - Kostenschätzung - Visualisierung
Kosten (brutto): 44.400.000 €